Landkreis-Info OPR

Logo Landkreis OPR

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Land Brandenburg hat knapp 99.000 Einwohner und nahm 2015 nahezu 1.400 Flüchtlinge auf. Das waren dreimal soviele Flüchtlinge wie in den Jahren davor.

2016 kamen weitere Antragstellende in den Landkreis. 

Es ist unser Ziel den Menschen, die in unserem Landkreis ankommen, ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie sich gut aufgehoben fühlen. Wir sind ein Landkreis der auf kulturelle Vielfalt setzt, diese begrüßt und fördert.

Zum Landkreis gehören die Städte Neuruppin, Rheinsberg, Kyritz und Wittstock, die Gemeinden Fehrbellin, Heiligengrabe und Wusterhausen (Dosse), sowie die Ämter Neustadt (Dosse), Temnitz und Lindow (Mark). Die Unterbringung der Ankommenden erfolgt im gesamten Landkreis in Gemeinschaftsunterkünften oder Wohnverbünden. Eine besondere Herausforderung stellt die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen dar.

Über Sozialstützpunkte werden die Asylbewerber und Asylbewerberinnen vor Ort betreut. Zahlreiche Ehrenamtliche unterstützen die kommunale Integrationsarbeit. Das Erlernen der deutschen Sprache, der Erwerb anerkannter Bildungsabschlüsse und die Integration in den Arbeitsmarkt stehen im Zentrum unserer Bemühungen.

 

Ansprechpartnerin

Kerstin Brendler
Referentin für Flüchtlingsintegration
[email protected]
Tel.: 03391 - 688 2229
Mobil: 0173 – 154 65 28